SeminarVorstellungPläne/BeschreibungVorteile/FotosGeschichte/FotosKontaktImpressum

    1.) Schnell in hohen Stückzahlen realisierbar.

    Jeder handwerklich Begabte kann den Bau des SERRA-Hauses innerhalb einer Woche erlernen und die Bauleitung für weitere Häuser übernehmen. Baut er mit 4 weiteren handwerklich Begabten das nächste Haus, gibt es bereits 5 Bauleiter.
    Auf diese einfache Art können in wenigen Wochen hunderte ortsansässige heimische Kräfte eingesetzt werden.

     

     


    2.) Geeignet für alle Klimazonen

    Durch die Rahmenbauweise kann schnell und einfach eine zweite Beplankung innen angebracht und die dadurch entstehenden Hohlräume gedämmt werden. In Jugoslawien z. B. einfach mit Stroh und im Lakota-Reservat in den USA mit einer dort verfügbaren Flachs-Wolle.

    In tropischen Ländern wird der Rahmen nur außen beplankt. Da die Sparren auf den Seitenwänden nur aufliegen, ergibt sich auf die ganze  Hauslänge ein 14 cm hoher Lüftungsschlitz. Durch die Zirkulation von den Seitenwänden zu den Giebelöffnungen entsteht in den Schlafräumen oben ein natürliches und angenehmes Raumklima


    3.) Ökologie

    Da nur naturbelassenes Holz und Nägel verwendet werden, ist das SERRA-Haus hundertprozentig als ökologisch und biologisch einzustufen


    4.) Preis

    Die Materialkosten für den Rohbau liegen bei einschaliger Bauweise, inklusive Bodenplatte und zwei Fußböden (unten und oben im Schlafbereich) unter

    2.000.- €.